OSTERDEKO DIY

Es wird wärmer, Blumen fangen langsam an sich an die Oberfläche zu kämpfen und die Welt wird wieder ein bisschen bunter.

Ostern steht bevor und ich bin fleißig am Basteln und Wuseln.

Meine Favoriten OSTER DIYs für dieses Jahr beinhalten viele natürliche Farben und Materialien.

  1. Fächereier zum Aufhängen
  2. Osterkerze mit getrockneten Schneeglöckchen
  3. Eierbecher
  4. Ostertürkranz

Fächereier zum Aufhängen

Material:

  • Geschenkpapier Natur
  • Garn
  • Holzkugeln

Arbeitsmaterial:

  • Kleber
  • Heißkleber
  • Schere
  • Stift
  1. Schritt: Eine Vorlage zuschneiden in der Form eines Ei, in der gewünschten Größe. Eier werden auf das Geschenkpapier gezeichnet. Ca. 20 – 30 Stück pro Faltei.

3. . Schritt: Alle Eier ausschneiden.

4. Schritt: Eier in der Hälfte falten.

5. Schritt: Eier in der Hälfte gefaltet aufeinander kleben.

6. Schritt: Das Garn in ein 12 cm langes Stück schneiden. Mit Hilfe der Heißklebepistole das Garn an die gefalteten Eier anbringen.

7. Schritt: Die zwei Enden zusammen kleben. Und die Holzkugel auffädeln.

Osterkerze mit getrockneten Schneeglöckchen

Material:

  • Kerze
  • getrocknete Schneeglöckchen
  • Holzkugeln
  • Lederband
  • Wachs

Arbeitsmaterial:

  • Schere
  • Pinsel
  1. Schritt: Schneeglöckchen pressen und ca. eine Woche trocknen lassen.

2. Schritt: Wachs schmelzen.

3. Schritt: Schneeglöckchen an die gewünschte Stelle legen und das Wachs mit einem Pinsel auftragen.

4. Schritt: Holzkugeln auf ein Lederband fädeln und die beiden enden verknoten. Die Kerze hineinstellen.

Eierbecher

Material:

  • Holzkugeln
  • Lederband

Arbeitesmaterial:

  • Schere

Anleitung:

9 Holzkugeln auf das Lederband fädeln und die beiden Enden verknoten.

Ostertürkranz

Material:

  • Zweige
  • Trockenblumen
  • Buchs
  • Wachteleier
  • Holzkugeln
  • Lederband
  • Draht
  • Garn

Arbeitsmaterial:

  • Schere
  • Heißklebepistole
  1. Schritt: Zweige zu einem Kranz zusammenstecken. (Ein Bund Zweige zusammen zu einem Kreis biegen und ineinander verdrehen) Notfalls ein bisschen Draht verwenden um die Blumen besser zu fixieren.

2. Schritt: Trockenblumen und Buchs zwischen die Zweige hinein stecken.

3. Schritt: Wachteleier mit Hilfe der Heißklebepistole an den Kranz anbringen.

4. Schritt: Holzkugeln auf das Lederband auffädeln sodass es ein Ei ergibt. Verknoten und an den Kranz anbringen.

5. Schritt: Garn an die obere Seite des Kranzes zur Aufhängung anbringen.

Weitere österliche und frühlingshafte DIYs findet ihr auf unserer Instagram Seite in den Posts und in den Highlights.

Viel Spaß beim Basteln.

Chrissi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s