Über uns

Wir sind Chrissi und Julia, zwei authentische, moderne, allgäuer Mamas und Freundinnen, die sich regelmäßig folgende Frage stellen: Wie sieht unser Weg zum (Familien)Glück aus?

Jeder Mensch hat das Bedürfnis glücklich zu sein, doch was macht dieses Wort „Glück“ überhaupt aus?

Begleitet uns auf unserer Reise, mitten durch das Abenteuer, Leben. Hier erwarten euch viele ehrliche Einblicke, begleitet von einer großen Portion Kreativität, Selbstreflexion, aber auch Selbstironie.

Unser Blog ist häufig eine Art „Seelen Striptease“

Wir sprechen hier ganz offen und ehrlich über Themen, die uns beschäftigen und zeigen euch unsere persönliche Sicht, auf uns und unser Leben.
Wir möchten eine Inspiration für Frauen und Mamas sein und ihnen dazu verhelfen, ehrlich mit sich und dem Leben umzugehen.

Die klassische Hausfrau und Mutter gibt es nicht mehr. Wir Frauen sind selbst bestimmter und freier, als je zuvor. Mit dieser neu gewonnenen Freiheit und den daraus resultierenden Möglichkeiten, ergeben sich aber auch Fragen.

  • Was erwarte ich bzw. erwartet die Gesellschaft von einer guten Mutter?
  • Wie viel Kind und wie viel Job brauche ich, um glücklich zu sein?
  • Was ist der richtige Weg, für uns als Familie?
  • Wie kann ich ein gutes Vorbild für meine Kinder sein?
  • Wie bleibe ich mehr, als „nur“ Mama?
  • Was macht mich neben dem Dasein als Mama, glücklich und zufrieden?
  • Müssen wir Frauen wirklich aussehen, als wären wir einem Mode- bzw. Fitness-Magazin entsprungen?
  • und vieles mehr…

Ziel ist ein glückliches Leben (als Familie), dass nun mal perfekt unperfekt ist.

Wer verbirgt sich hinter dem Blog „Wiesentoechter“?

Chrissi – Die Kreative

Ich bin Chrissi, 31 Jahre alt, Mama von einem Mädle (4 J.) und einem Bua (2 J.) und seit 13 Jahren mit meinem Herzensmann zusammen. Außerhalb unseres Blogs bin ich Physiotherapeutin, genieße aber aufgrund meiner Elternzeit, das Familienleben mit meinen Zwergen.

  • Ich liebe es meiner Kreativität freien Lauf zu lassen, weshalb Basteln und Nähen seit meiner Kindheit einfach zu mir und meinem Leben gehören.
  • Neben meinen zahlreichen DIY-Projekten bin ich ein absoluter Familienmensch. Meine Familie ist mein Anker im Leben. Ich bin mit drei Geschwistern aufgewachsen und habe schon immer eine große Verwandtschaft. Es gibt für mich nichts Schöneres, als viel Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen.
  • Mit 16 Jahren hatte ich einen Fahrradunfall, den ich nur knapp überlebt habe. Dieses Ereignis hat mir aufgezeigt, wie sehr man das Leben schätzen sollte.

Julia – Die Philosophin

Ich bin Julia, 32 Jahre alt, Mama einer kleinen Dame (2 J.), ebenfalls seit 13 Jahren glücklich vergeben, Fitnessökonomin, Physiotherapeutin und ich liebe das moderne, allgäuer Landleben.

  • Aktuell befinde ich mich neben unserem Blog, auf einer weiteren, spannenden Reise, nämlich der 300-Stunden-Ausbildung zur Yoga-Lehrerin.
  • Jahrelang hegte ich diesen Wunsch und endlich stecke ich mitten drin. Yoga und die daraus resultierende Art, das Leben zu betrachten, bedeutet einfach Faszination pur für mich.
  • Ich bin ein Mensch, der sein Herz auf der Zunge trägt, weshalb ihr von mir sehr viel nackte Wahrheit erwarten könnt. Das Philosophieren über das Leben und die Welt, ist meine große Leidenschaft.
  • Außerhalb vom „Yoga auf der Matte“ passen Ruhe und ich, eher weniger zusammen. Ich bin ein sehr geselliger Mensch und liebe es daher, ständig unterwegs zu sein und viel Zeit mit meiner Familie oder Freunden zu verbringen.
  • Daher schließt sich durch Yoga, mein persönlicher Kreis. Es gibt mir genau das, was ich manchmal zu wenig habe, nämlich kostbare Momente der Stille und der Ruhe.

Bestehen weitere Fragen zu uns und unserem Blog?
Wir freuen uns über jede eurer Nachrichten.